Aktuelles

Rund um LüWoBau

Wir sind für Sie da – mit 2G-Plus!

Neben der telefonischen Betreuung oder per E-Mail sind wir in dringenden Fällen auch persönlich für Sie da.   Bitte bringen Sie zum vereinbarten Termin folgende Unterlagen mit:  einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) und halten Sie wahlweise folgende Nachweise bereit:  Booster-Impfung oder vollständige Impfung + Genesung  Impfung oder Genesung + negativer Corona-Test  Nur mit Terminvereinbarung   … Weiterlesen …

Umbau und Modernisierung eines denkmalgeschützten Hauses in der Lüneburger Altstadt

Zum 01.02.2022 wird die LüWoBau das Gebäude „Auf dem Meere 36“ erwerben und ergänzt damit ihr Portfolio mit einem ganz besonderen Schmuckstück. Der Grundstein für diesen unter Denkmalschutz stehenden Backsteinbau wurde bereits im Jahr 1521 gelegt. Über einen Zeitraum von fast 350 Jahren wurde es als Brauhaus genutzt, bevor es ab 1870 zu einem Wohnund … Weiterlesen …

Neubau von 26 Mitarbeiterwohnungen für das PKL

Den Herausforderungen des Fachkräftemangels im Pflegebereich einerseits und dem angespannten Wohnungsmarkt andererseits begegnen die LüWoBau und die Psychiatrische Klinik Lüneburg (PKL) gemeinsam mit dem Neubau mit 26 Wohnungen für Mitarbeiter*innen auf dem Klinikgelände. Bauherr und Vermieter ist die LüWoBau, die PKL hat aber ein Belegungsrecht und gibt also vor, wer dort einziehen darf. Durch einen … Weiterlesen …

Neubau von 22 Wohnungen am Bockelsberg

Gerade an begehrten Universitätsstandorten wie Lüneburg bietet sich zu Semesterbeginn seit Jahren dasselbe Bild: Studierende suchen händeringend eine bezahlbare Bleibe und insbesondere für jene mit geringem Einkommen stellen die steigenden Mieten für Wohnraum und WG-Zimmer ein erhebliches Problem dar. Mit dem Neubau in der Nelly-Sachs-Straße 49 schafft die LüWoBau jetzt in unmittelbarer Nähe zum Campus … Weiterlesen …

Neubau von 108 Wohnungen im Hanseviertel

Im Oktober 2019 fand der symbolische erste Spatenstich für das bisher größte Neubauprojekt der LüWoBau in den 2000er-Jahren statt. Nachdem die Sparkassen Hanse Immobilien als Erschließungsträger zwei alte Mannschaftsgebäude der ehemaligen Schlieffen-Kaserne abgerissen hatte, konnten die Arbeiten für das erste von insgesamt drei Gebäuden mit jeweils 36 Wohnungen beginnen. Nach nur 15 Monaten Bauzeit wurde … Weiterlesen …